Tuesday, July 10, 2018 - 16:30
Keine Region dieser Erde erscheint in europäischen Augen religiös so vielfältig und fremd wie der asiatische und indische Raum. Dieser Landstrich ist Ursprungsort vieler bis heute die Welt prägender Religionen. Am Beispiel des Jesidentums im Zweistromland, dem Sikhismus sowie des Buddhismus aus Indien, nimmt die Sonderreihe fremde Glaubensgemeinschaften des asiatischen Raums in den Fokus. Sie zeigt, dass diese auch schon längst in der multireligiösen Landkarte der Stadt München angekommen sind. Zwei Vorträge werden ergänzt durch Exkursionen zu Kult- und Versammlungsorten der behandelten Gemeinschaften. Sie begegnen Vertretern der entsprechenden Glaubensrichtungen, kommen mit ihnen ins Gespräch und erhalten spannende Einblicke in die Münchner Religionslandschaft. Am 10.07.2018 wird die Seniorenakademie zu Besuch bei den Sikhs im Gurdwara München sein um die Sikhi etwas näher kennen zu lernen und Hinter den Kulissen eines Gurdwaras (Sikh Tempel) zu schauen.Wenn auch Sie an dieser Veranstaltung und die Sikh Philosophie näher erfahren möchten, dann melden Sie sich bei uns unter info@sikhverband.de Quelle: https://www.xn--mnchner-bildungswerk-pec.de/de/veranstaltungsprogramm/do/detail.html?id=107839